Die 10 schönsten Inseln im Privatbesitz: Wo Johnny Depp & Co residieren

Brauchen Sie dringend Urlaub? Fordern Sie Ihr kostenloses & individuelles Angebot jetzt an!

Klar, wir alle lieben Inselurlaub – aber wie wäre es eine zu besitzen? Diese Inseln sind im Privatbesitz von Promis. Und bis wir soweit sind, eine eigene zu haben, schauen wir sie uns vom Boot aus an…

Johnny Depp – Little Halls Pond Cay, Bahamas

johnny depp bahamas island

Johnny Depp entdeckte Little Halls Pond Cay, Bahamas während der Dreharbeiten des Films Fluch der Karibik. Er nannte zwei seiner sechs Strände Gonzo und Brando, zu Ehren seiner Mentoren Hunter S Thompson und Marlon Brando. Der Rest wurde nach Mitgliedern seiner Familie benannt.

Larry Ellison – Lanai, Hawaii

10 DER EXKLUSIVSTEN PRIVATINSELN IM BESITZ VON PROMINENTEN

Die Oracle-Mitbegründer und Cup-Sieger Amerikas kaufte 98 Prozent dieser 140qm Insel vom Milliardär David Murdock für rund € 400 Millionen. Lanai verfügt über mehr als 3.000 Einwohner und Larry Ellison hat es sich zum Ziel gemacht, die Insel und die Boots-Infrastruktur weiter zu entwickeln. Im Moment hat die Insel eine Schule, keine Ampeln und zwei Golfplätze.

Mel Gibson – Mago Island, Fidschi

mel gibson private island

Der Australier Mel Gibson rückte im Jahr 2005 näher an sein Heimatland ran, als er die Insel Mago für geschätzte 12 Mio. € kaufte. Sein Lebensstil ist angeblich down-to-earth: Er betreibt eine Rinderfarm und hat mit der lokalen Regierung Landwirtschafts und Fischerei Projekte ins Leben gerufen. Mago Island ist eine der größten Privatinseln im Südpazifik und hat eine Fläche von mehr als 5.000 Hektar.

Leonardo DiCaprio – Blackadore Caye

dicaprio private island blackadore caye

Der Wolf der Wall Street kaufte im Jahr 2005 für 1,4 Mio. € 42 Hektar eines rund zwei Kilometer langen Streifens der tropischen Lieblichkeit vor der Küste von Belize, mit dem Ziel dort ein Öko-Resort zu eröffnen. „Blackadore Caye, eine erholsame Insel“ wird voraussichtlich im Jahr 2018 eröffnet. Der natürliche Lebensraum auf der Insel soll verbessert werden, dazu gehören unter anderem der Bau eines riesigen künstlichen Riffs. Für Leonardo DiCaprio hat der Umweltschutz einen extrem großen Stellenwert, er hat bereits $ 15 Millionen für Umweltprojekte gespendet.

Steven Spielberg – Madeira-Archipel

spielberg private island madeira

Jurassic Park war für Hollywood-Regisseur Steven Spielberg angeblich der Ausschlag zwei Inseln in einer Gruppe von Vulkanfelsen zu kaufen. Es wird gesagt er verwendet die beiden Inseln, die an einem unbekannten Ort in dem Madeira-Archipel liegen, um Zeit mit seiner Familie zu verbringen. Keiner von den Inseln vor der Küste von Portugal, ist bewohnt. Steven Spielberg besitzt auch die 86 Meter lange Yacht Seven Seas und unternahm im Jahr 2013 eine Weltreise auf seiner Yacht.

Shakira – Bonds Cay, Bahamas

shakira private island in bahamas

Die kolumbianische Sängerin Shakira hat sich mit Pink Floyds Roger Waters und dem spanischen Sänger Alejandro Sanz eine 13 Mio. € teure Insel mit atemberaubendem, weißem Sand gekauft. Die Insel ist nur rund 120 Meilen von der Ostküste von Florida entfernt und hat fünf Strände, einschließlich einer privaten Bucht und drei Salzseen.

Richard Branson – Necker Island, Britische Jungferninseln

necker island private

Der Virgin-Chef kaufte Necker Island – die Insel war bis zum Ende des 20. Jahrhunderts unbewohnt. Seit dem Kauf im Jahr 1978 kamen unter anderem Prinzessin Diana, Tony Blair und Nelson Mandela auf die Insel. Ben Ainslie war ein Überraschungsgast zu Beginn dieses Jahres und musste von Richard Branson während seiner Flitterwochen gerettet werden. Entwickelt im balinesischen Stil bietet die Insel Platz für bis zu 28 Gäste.

Ricky Martin – Angra dos Reis Region, Brasilien

ricky martin private island angra dos reis region

Livin ‚La Vida Loca bedeutet, dass der in Puerto Rico geborene Sänger Ricky Martin, sich auf seiner Inseln am wohlsten fühlt. Berichten zufolge kaufte er die Insel vor der Küste Rio Janeiros für 6,4 Mio. €. Der Name der Insel ist noch nie veröffentlicht worden, aber die Gegend beheimatet die schönsten Inseln in der südlichen Hemisphäre.

Murphy – Rooster Cay, Bahamas

rooster cay bahamas private island

Hollywood-Star Eddie Murphy zahlte angeblich 12 Mio. € im Jahr 2007 für Rooster Cay auf den Bahamas. Allerdings gibt es einige widersprüchliche Berichte, die zeigen, dass die Bahamas-Regierung noch im Besitz der Insel ist und diese immer nur an Einzelpersonen vermietet. Die sechs Hektar unberührter Schönheit sind nur einen Katzensprung entfernt vom geschäftigen Nassau.

Lenny Kravitz – Eleuthera, Bahamas

eleuthera bahamas private island

US-Rockstar Lenny Kravitz gehört diese Insel zwar nicht, aber wir lieben die Art, wie er lebt: Mit seinem Hund in einem Wohnwagen, direkt an einem Privatstrand.

Wenn auch Sie mal die schönsten Inseln der Welt kennenlernen möchten, buchen Sie hier eine Yacht in der Karibik. Schöner kann man einen Urlaub nicht verbringen.