Bootsvermietung und Yachtcharter in Montenegro

Die dramatischen Klippen und das türkisfarbene Wasser Montenegros sind ein Traum für jeden Segler. Ein erfahrener Skipper wird Sie durch die Bucht von Kotor und darüber hinaus führen und Ihnen einsame Strände und mittelalterlichen Charme zeigen.
4.5 von 5Trustpilot

51 Boote verfügbar

Hero image

Sie finden nicht, was Sie brauchen?Sprechen Sie noch heute mit unseren Urlaubsexperten.

Segeln in Montenegro

Montenegro ist eines jener europäischen Länder, das Zugang zum Mittelmeer hat, aber noch nicht vom Massentourismus überlaufen ist. Sie können die ruhigen Strände genießen, die lokale Gastfreundschaft erleben und die atemberaubende Landschaft bewundern. Eine Bootscharter in Montenegro ermöglicht es Ihnen, das Land in Ihrem eigenen Tempo und komplett unabhängig und frei zu erkunden.

Was Sie in Montenegro unbedingt sehen und erleben sollten

Wenn Sie in Montenegro segeln, gibt es eine Fülle an Dingen zu tun und zu sehen, die Ihre Reise unvergesslich machen werden. Von interessanten historischen Stätten hin zu absolut atemberaubenden Landschaften und malerischen Stränden - Montenegro hat für jeden etwas zu bieten.

Aktivitäten in Montenegro

  • Erkunden Sie die Bucht von Kotor: Beginnen Sie Ihr Abenteuer in der atemberaubenden Bucht von Kotor, einem UNESCO-Weltkulturerbe. Entdecken Sie die charmante mittelalterliche Stadt Kotor, spazieren Sie entlang der antiken Stadtmauern und besuchen Sie historische Stätten wie die St. Tryphon-Kathedrale
  • Entdecken Sie Perast: Segeln Sie zum malerischen Dorf Perast, bekannt für seine gut erhaltene venezianische Architektur. Besuchen Sie die berühmte Our Lady of the Rocks, eine künstliche Insel mit einer atemberaubenden Kirche und einem Museum.
  • Schwimmen in der Blauen Grotte: Navigieren Sie Ihr Boot zur Blauen Grotte, einer natürlichen Meereshöhle in der Nähe der Halbinsel Lustica. Tauchen Sie in das türkisfarbene Wasser ein und staunen Sie über das zauberhafte Spiel von Licht und Farbe.
  • Besuchen Sie Sveti Stefan: Ankern Sie in der Nähe der legendären Insel Sveti Stefan, einem luxuriösen Resort, das einst ein einfaches Fischerdorf gewesen ist. Bewundern Sie die mittelalterlichen Steinbauten und genießen Sie die wunderschöne Aussicht auf den Strand.
  • Erkunden Sie Budva: Machen Sie einen Zwischenstopp in Budva, einer lebendigen Küstenstadt mit reicher Geschichte. Schlendern Sie durch die engen Gassen der Altstadt, besuchen Sie alte Kirchen und genießen Sie die lebhafte Atmosphäre der Budva Riviera. Mieten Sie ein Boot in Budva, um die atemberaubende montenegrinische Küste zu entdecken.
  • Entspannen Sie in Porto Montenegro: Machen Sie einen Halt im glamourösen Yachthafen Porto Montenegro in Tivat mit exklusiven Geschäften, Restaurants und Bars. Genießen Sie einen gemütlichen Spaziergang entlang der Uferpromenade und lassen Sie sich von der luxuriösen Atmosphäre verwöhnen. Oder mieten Sie ein Boot in Tivat und starten Sie Ihr montenegrinisches Abenteuer hier.
  • Wandern Sie im Nationalpark Lovcen: Wenn Sie Lust auf ein Abenteuer an Land haben, machen Sie eine Pause vom Segeln und erkunden Sie den Nationalpark Lovcen. Wandern Sie zum Mausoleum von Petar II Petrovic-Njegos und genießen Sie atemberaubende Ausblicke auf die dramatische Landschaft Montenegros.
  • Erleben Sie den Skutarisee: Segeln Sie zum Skutarisee, dem größten See auf dem Balkan. Bestaunen Sie die atemberaubende Landschaft, entdecken Sie vielfältige Vogelarten und genießen Sie eine Bootsfahrt auf den ruhigen Gewässern des Sees.
  • Entspannen Sie sich an verschiedenen Stränden in Montenegro: Obwohl Montenegro relativ klein ist und nicht so viel Zugang zum Mittelmeer wie andere Länder hat, ist das Land auch für seine unberührten Strände bekannt. Werfen Sie Anker an beliebten Orten wie dem Mogren Strand in Budva, dem Jaz Strand oder dem abgeschiedenen Drobni Pijesak Strand, um die Sonne zu genießen und in kristallklarem Wasser zu schwimmen.
  • Genießen Sie eine Runde Wassersport: Nutzen Sie die wunderschöne Küste und probieren Sie sich in verschiedenen Wassersportarten wie Schnorcheln, Stand-up-Paddeln oder Kajakfahren aus.

Strände in Montenegro

Zanjice Beach: Auf der Halbinsel Lustica gelegen, ist der Zanjice Strand ein verstecktes Juwel, bekannt für seine ruhige Atmosphäre. Mit kristallklarem Wasser und einem Kiesstrand bietet dieser abgelegene Strand einen friedlichen Rückzugsort. Mit dem Boot erreichbar, können Sie in der Nähe ankern und die Ruhe dieses malerischen Ortes genießen.

Queen's Beach (Plavi Horizonti): In der Bucht von Kotor in der Nähe von Tivat gelegen, ist der Queen's Strand für seinen makellosen Sandstrand und das ruhige türkisfarbene Wasser bekannt. Umgeben von üppigem Grün und Bergen bietet dieser Strand eine ruhige und idyllische Kulisse. Mieten Sie ein Boot in Kotor, legen Sie in einer der nahegelegenen Marinas an und genießen Sie die Ruhe an diesem schönen Ort.

Przno Beach: Versteckt an der Budva Riviera ist der Przno Strand ein charmantes und friedliches Refugium. Mit feinem Kies und klarem Wasser bietet dieser Strand eine ruhige Atmosphäre abseits der belebten Menschenmassen. Mit dem Boot leicht erreichbar, können Sie in der Nähe ankern und einen Tag voller Entspannung und Ruhe genießen.

Restaurants in Montenegro

Die besten günstigen Restaurants in Montenegro:

Resto Bar Taraca in Kotor ist ein wunderbarer Ort, um einen schnellen Happen zu essen. Egal, ob Sie sich für den Steak-Salat oder die Spinat-Pasta entscheiden, die köstlichen Gerichte machen Lust auf mehr

Big Ben: Genießen Sie italienisches Essen auf einer Restaurantterrasse in Tivat, Montenegro, an einem Ort, der nach einem berühmten englischen Wahrzeichen benannt ist. Internationaler geht’s nicht mehr!

Die besten Restaurants mit Aussicht in Montenegro:

Bevanda Ristorante & Pizzeria: Beeindruckender Meerblick, köstliches Essen und eine entspannte Atmosphäre machen dieses Restaurant in Tivat zu etwas ganz Besonderem.

Konoba Bonaca: Wie wäre es mit einem Abendessen auf einer Terrasse am Wasser? Genau das erwartet Sie in diesem charmanten Restaurant in Kotor. Genießen Sie die köstlichsten Meeresfrüchte, frischer geht es wirklich nicht!

Die besten gehobenen Restaurants in Montenegro:

Murano Restaurant Hotel Regent Porto Montenegro: Es gibt nichts Besseres, als sich in einem eleganten Restaurant in Tivat verwöhnen zu lassen. Das charmante Ambiente und die elegant präsentierten Gerichte sorgen für ein unvergessliches Fine-Dining-Erlebnis.

Lighthouse Restaurant: Dieses wunderschöne Restaurant in Kotor ist ideal für alle, die ein unvergessliches Fine-Dining-Erlebnis suchen, aber vor allem Paare genießen hier ein köstliches Essen.

Bars und Clubs in Montenegro

Der Harbour Pub in Kotor verbindet historischen Charme mit bunten Cocktails und einer freundlichen Atmosphäre.

Buddha-Bar Beach Porto Montenegro: Günstig in Tivats Hafengebiet gelegen, finden Sie einen Liegeplatz in der Nähe und müssen nicht weit gehen, um einen leckeren Drink mit Ihren Begleitern zu genießen.

Erkunden Sie das historische Montenegro

Bei der Erkundung historischer Stätten in Montenegro gibt es einige faszinierende Orte, bei denen sich Geschichte und Strandlage ideal verbinden lassen. Beginnen Sie Ihre historische Erkundung in Kotor, einem UNESCO-Weltkulturerbe seit 1979. Schlendern Sie durch die engen Gassen und entdecken Sie mittelalterliche Kirchen, beeindruckende Befestigungsanlagen und die ikonische St. Tryphon-Kathedrale, eine atemberaubende römisch-katholische Kirche. Die Stadt ist zwischen rauen Bergen und der glitzernden Bucht von Kotor eingebettet und bietet eine einzigartige und malerische Kulisse - nicht nur für Naturliebhaber und Geschichtsinteressierte, sondern auch für diejenigen, die einen ruhigen Bootsurlaub in Montenegro genießen möchten.

Als nächstes begeben Sie sich nach Budva, einer charmanten Küstenstadt, die für ihre schönen Strände und gut erhaltene mittelalterliche Altstadt bekannt ist. Erkunden Sie die alten Mauern, engen Gassen und historischen Gebäude, darunter die Zitadelle, die Kirche des Heiligen Ivan und das Archäologische Museum. Schlendern Sie entlang der Sandstrände von Budva und genießen Sie die lebhafte Atmosphäre. Mogren 2 Beach und der Strand der Altstadt sind nur zwei der atemberaubenden Strände, die Sie hier sehen sollten.

Segelbedingungen in Montenegro

Die Segelbedingungen in Montenegro sind im Allgemeinen günstig und machen es zu einem beliebten Ziel für Segelbegeisterte. Die Adria bietet ruhige Gewässer, moderate Winde und angenehme Temperaturen während des größten Teils des Jahres. Dies macht Montenegro auch zu einem großartigen Ziel für Segelanfänger.

Wie viel kostet es, ein Boot in Montenegro zu mieten?

Eine Bootscharter in Montenegro ist eine der erschwinglichsten Optionen für einen Urlaub am Meer in Europa. Im Gegensatz zu Griechenland oder Kroatien zieht das Land noch nicht so viel Massentourismus an, sodass Sie sogar in der Hochsaison großartige Angebote finden können.

Welche Art von Boot eignet sich am besten zum Segeln in Montenegro?

Wissen Sie bereits, welche Art von Bootsurlaub Sie in Montenegro erleben möchten? Wenn Sie dies bereits für sich definiert haben, sollte es relativ einfach sein, herauszufinden, welche Art von Boot am besten zu Ihren Bedürfnissen, Ihrem Budget und Ihren persönlichen Vorlieben passt.

Mieten Sie ein Segelboot in Montenegro

Vorteile ein Segelboot in Montenegro zu mieten

Eine Segelbootcharter in Montenegro bietet die erstaunliche Möglichkeit, diesen wunderbaren Teil Europas nach Ihren eigenen Vorstellungen und in Ihrem eigenen Tempo zu erkunden. Sie müssen sich nicht in der Nähe der Häfen aufhalten, um den Tank aufzufüllen, denn der einzige Treibstoff, den Sie benötigen, ist der Wind. Spüren Sie den Wind auf Ihrer Haut und kosten Sie das Salz auf Ihren Lippen, während Sie Erinnerungen schaffen, die ein Leben lang halten.

Wenn Sie jemand sind, der sich für die Umwelt interessiert und auch im Urlaub Gutes tun möchte, ist eine Segelbootvermietung in Montenegro genau das Richtige für Sie. Mit Wind als einziger Antriebskraft werden Sie eins mit der Natur und nutzen ihre Kraft in dem Moment. Dies macht es zu einer der erschwinglichsten Optionen, um ein Boot in Montenegro zu mieten.

Nachteile ein Segelboot in Montenegro zu mieten

Obwohl das Mieten eines Segelbootes in Montenegro viele Vorteile hat, gibt es auch einige weniger ansprechende Aspekte, die Sie beachten sollten. Wenn Sie vorhaben, all die schönen Strände zu besuchen, von denen Sie so viel gehört haben, ist ein Segelboot in Montenegro möglicherweise nicht die beste Wahl, da Segelboote einen Kiel haben, der es extrem schwierig oder sogar gefährlich machen kann, zu nahe am Ufer zu ankern. Sie könnten daher enttäuscht sein, da Sie die Strände und andere Teile der Küste nur aus der Ferne bewundern können.

Da Segelboote stark vom Wind abhängig sind, können Sie möglicherweise für einen bestimmten Zeitraum im Meer feststecken, wenn der Wind plötzlich aufhört zu wehen. Aber wenn Sie ein Buch und viel Geduld dabei haben, wird die Zeit wie im Flug vergehen.

Segelbootcharter in Montenegro

Mieten Sie einen Katamaran in Montenegro

Vorteile einen Katamaran in Montenegro zu mieten

Eine Katamarancharter in Montenegro ist großartig für alle, die die Freiheit eines Segelurlaubs mit entspannten Strandtagen und einem komfortablen Innenraum verbinden möchten. Katamarane sind in der Regel größer als andere Boote und eignen sich daher perfekt für alle, die das Beste aus ihrem Urlaub machen möchten. An Bord gibt es viel Platz und viele Annehmlichkeiten, die für ein wirklich komfortables und erholsames Urlaubserlebnis sorgen.

Ein weiterer großer Vorteil eines Katamaranverleihs in Montenegro ist die Vielseitigkeit. Katamarane sind mit einem Segel und einem Motor ausgestattet, sodass Sie bei starkem Wind segeln und bei schwachem Wind den Motor nutzen können.

Eine Katamarananmietung in Montenegro ist auch fantastisch für alle, die alle wunderschönen Strände erkunden möchten, die dieser Teil Europas zu bieten hat. Katamarane haben einen geringen Tiefgang, sodass Sie problemlos an den Strand gelangen und sicher segeln können, ohne sich um Unterwasserhindernisse sorgen zu müssen, die Sie möglicherweise nicht sehen.

 

Nachteile einen Katamaran in Montenegro zu mieten

Ein Nachteil einer Katamarancharter in Montenegro besteht darin, dass Katamarane relativ groß sind und es daher schwierig sein kann, sie in engen Räumen zu manövrieren.

Katamaranmiete in Montenegro

Welche Art von Bootsführerschein benötigen Sie beim Mieten eines Bootes in Montenegro?

Wenn Sie ein Boot in Montenegro mieten, müssen Sie über einen gültigen Bootsführerschein oder eine gleichermaßen anerkannte Segelzertifizierung verfügen. Die spezifische Art des Führerscheins hängt auch von der Größe und Art des Bootes ab, das Sie mieten möchten.

Segelrouten in Montenegro

Begib dich auf ein atemberaubendes Abenteuer auf einer 6-tägigen Segelroute in Montenegro, bei der du die perfekte Harmonie zwischen majestätischen Bergen und dem kristallklaren Adriatischen Meer erleben wirst. Bereite dich darauf vor, von der atemberaubenden natürlichen Schönheit fasziniert zu werden, erkunde charmante Küstenstädte und tauche ein in die reiche Geschichte und Kultur dieses verborgenen Juwels auf dem Balkan. Setze die Segel von der historischen Stadt Kotor aus und erkunde charmante Küstenstädte, versteckte Buchten und atemberaubende Landschaften entlang der Küste.

Tag 1 - Segeln Sie von Kotor nach Perast: Beginnen Sie Ihre Reise in der bezaubernden UNESCO-geschützten Stadt Kotor. Erkunden Sie die antiken Stadtmauern und schlendern Sie durch die engen Kopfsteinpflasterstraßen und bewundern Sie die Mischung aus venezianischer und mittelalterlicher Architektur. Machen Sie einen Ausflug zur Festung von San Giovanni für einen Panoramablick auf die Bucht. Dann segeln Sie zum malerischen Dorf Perast, das zwischen dem Meer und den Bergen liegt. Bewundern Sie die gut erhaltene barocke Architektur, während Sie durch die charmanten Straßen schlendern. Besuchen Sie die berühmte Our Lady of the Rocks, eine künstliche Insel mit einer atemberaubenden Kirche und einem Museum. Entspannen Sie sich am Strand oder genießen Sie ein gemütliches Bad in den kristallklaren Gewässern.

Tag 2 - Segeln Sie von Perast nach Herceg Novi: Setzen Sie Ihre Reise entlang der atemberaubenden montenegrinischen Küste fort und fahren Sie nach Herceg Novi. Diese charmante Küstenstadt bietet eine Mischung aus mediterranem Flair und reicher Geschichte. Erkunden Sie die Festung Forte Mare, schlendern Sie entlang der Uferpromenade und genießen Sie die entspannte Atmosphäre. Besuchen Sie das Kloster Savina, eine beeindruckende orthodoxe Kirche mit wunderschönen Fresken und einem idyllischen Garten. Genießen Sie ein köstliches Abendessen in einem der örtlichen Restaurants und lassen Sie den Tag gemütlich ausklingen.

Tag 3 - Segeln Sie von Herceg Novi nach Budva: Setzen Sie die Segel in Richtung Budva, einer lebendigen Küstenstadt mit einer faszinierenden Altstadt. Tauchen Sie ein in die engen Gassen, besichtigen Sie alte Kirchen und genießen Sie das lebendige Treiben. Entspannen Sie sich am Mogren Strand, einem der schönsten Strände der Region, oder erkunden Sie die umliegenden Buchten und versteckten Strände. Am Abend können Sie das aufregende Nachtleben von Budva erleben, mit einer Vielzahl von Bars, Clubs und Restaurants, die für Unterhaltung sorgen.

Tag 4 - Segeln Sie von Budva zur Insel Sveti Nikola: Machen Sie einen Ausflug zur Insel Sveti Nikola, einer der größten Inseln an der montenegrinischen Küste. Genießen Sie die unberührte Natur, entspannen Sie sich am Strand und erkunden Sie die idyllischen Buchten. Schnorcheln Sie im klaren Wasser und entdecken Sie die faszinierende Unterwasserwelt. Verbringen Sie den Tag inmitten der Natur und genießen Sie die Ruhe und Gelassenheit der Insel.

Tag 5 - Segeln Sie von der Insel Sveti Nikola nach Tivat: Segeln Sie zurück nach Tivat und erkunden Sie den glamourösen Yachthafen Porto Montenegro. Bummeln Sie entlang der eleganten Promenade, besuchen Sie exklusive Geschäfte und genießen Sie ein Gourmet-Essen in einem der erstklassigen Restaurants. Entspannen Sie sich in den luxuriösen Einrichtungen des Yachthafens und lassen Sie den Abend mit einem Cocktail in einer schicken Bar ausklingen.

Tag 6 - Segeln Sie von Tivat zurück nach Kotor: Beenden Sie Ihre Segelroute mit einer Rückkehr nach Kotor. Genießen Sie die letzten Stunden Ihrer Reise, erkunden Sie nochmals die charmante Altstadt und nehmen Sie Abschied von den malerischen Küstenlandschaften Montenegros.

Diese 6-tägige Segelroute bietet Ihnen die Möglichkeit, die Vielfalt und Schönheit Montenegros sowohl an Land als auch auf dem Wasser zu entdecken. Von historischen Städten und beeindruckenden Festungen bis hin zu idyllischen Buchten und atemberaubenden Stränden bietet Montenegro ein unvergessliches Segelabenteuer. Gehen Sie an Bord und erleben Sie die Magie dieses versteckten Juwels auf dem Balkan.