Bootsvermietung und Yachtcharter in Sizilien

Die größte Insel im Mittelmeer, die zu Italien gehört. Sizilien ist bekannt für seine schönen Strände, historischen Stätten und die köstliche lokale Küche. Ein Reiseziel, das für jeden etwas zu bieten hat!
4.5 von 5Trustpilot

462 Boote verfügbar

Hero image

Sie finden nicht, was Sie brauchen?Sprechen Sie noch heute mit unseren Urlaubsexperten.

Segeln in Sizilien

Sizilien ist nicht nur eines der schönsten Reiseziele in Italien, sondern auch die größte Insel im Mittelmeer. Die italienische Insel ist wahrscheinlich am besten für ihre atemberaubenden Strände, die aktiven Vulkane und archäologischen Stätten bekannt, die auf eine reiche, aber turbulente Geschichte zurückgehen, die von den Griechen, den Römern, den Arabern sowie anderen Imperien und Kulturen geprägt wurde. Chartern Sie ein Boot in Sizilien, um die natürliche Schönheit der Insel zu entdecken, die vielen antiken griechischen und römischen Stätten zu bewundern und köstliche traditionelle sizilianische Gerichte zu essen. Wenn Sie glauben, dass das Gelato auf dem italienischen Festland großartig ist, müssen Sie es erst recht auf Sizilien probieren: Es ist der reine Himmel!

Was Sie auf Sizilien unbedingt sehen und erleben sollten

Niemand wird bestreiten, dass es schön ist, an einem ruhigen Strand in Sizilien ein Sonnenbad zu nehmen und die Insel auf der Suche nach den großartigsten Naturwundern zu umrunden, aber Sizilien hat viel mehr zu bieten als das.

Aktivitäten auf Sizilien

  • Besuchen Sie das Tal der Tempel: Diese antike griechische Stätte ist ein beeindruckendes Beispiel für die griechische Kultur, die Sizilien einst blühte
  • Riserva naturale dello Zingaro, in San Vito Lo Capo, ist ein atemberaubendes Beispiel für die natürliche Schönheit Siziliens. Wandern Sie auf einigen der schönsten Pfade, die Sie je betreten haben, genießen Sie die atemberaubende Aussicht von oben und gehen Sie im Mittelmeer schwimmen.
  • Villa Romana del Casale ist eine alte römische Villa mit wunderschönen Mosaiken, die bis heute erhalten geblieben sind.
  • Besuchen Sie die wunderschöne Hauptstadt Siziliens: Palermo. In der Stadt pulsiert das Leben, es gibt Restaurants, Cafés und Musik. In der Altstadt fühlen Sie sich wie auf einer Reise in die Vergangenheit.
  • Machen Sie einen Ausflug zum Ätna, einem aktiven Vulkan. Das ist definitiv ein einmaliges Erlebnis, das Sie nicht vergessen werden.
  • Machen Sie einen Ausflug auf die magische Insel Ortigia - die wunderschöne Architektur wird Sie beeindrucken
  • Schnorcheln auf Sizilien wird einer der Höhepunkte Ihrer Reise sein. Die Insel Favignana ist der perfekte Ort zum Schnorcheln, denn das Wasser ist so kristallklar, dass Sie alles sehen können.
  • Ein Bootsverleih in Sizilien ermöglicht es Ihnen, die Insel aus einer anderen Perspektive zu entdecken. Segeln Sie entlang der atemberaubenden Küste und halten Sie an einigen der schönsten Strände, die Sie sich vorstellen können

Strände auf Sizilien

  • San Vito Lo Capo ist einer der schönsten, aber auch einer der beliebtesten Strände Siziliens. Umgeben von beeindruckenden Felsformationen und mit weißem Sand gefüllt, ist dies keine Überraschung
  • Isola Bella in Taormina ist sicherlich einer der interessantesten Strände, die man in Sizilien besuchen kann. Der weiße Sandstrand führt zu einer kleinen Insel, auf deren Spitze ein kleines Haus steht. Das Gebiet steht unter Naturschutz
  • Schwimmen am Strand von Cefalù ist ein wunderbares Erlebnis. Schwimmen Sie im blauen Wasser und genießen Sie dabei den Blick auf die historische Architektur der Stadt im Hintergrund.

Restaurants auf Sizilien

Die besten günstigen Restaurants auf Sizilien:

  • Deliziosa: Dieses fabelhafte Restaurant in Catania ist der perfekte Ort, um nach einem langen Tag auf einem Bootsverleih in Sizilien ein köstliches Abendessen zu genießen. Probieren Sie unbedingt den hochgelobten Schwertfisch, wenn Sie hierher kommen
  • Der Old Club Rosanero in Palermo ist ein großartiges Restaurant im historischen Zentrum der Stadt und perfekt für ein gemütliches Abendessen

Restaurants mit Aussicht auf Sizilien:

  • Asmundo Bistro ist der perfekte Ort, um mit Blick auf den Dom von Palermo zu speisen
  • Ristorante Pizzeria Al Saraceno: Speisen Sie in diesem großartigen Restaurant in Taormina mit einem fabelhaften Blick aufs Meer

Die besten gehobenen Restaurants auf Sizilien:

  • Gagini Restaurant ist ein mit einem Michelin-Stern ausgezeichnetes Restaurant in Palermo, in dem Sie nach einem langen Segeltag in Sizilien ein exquisites Essen genießen können. Wenn Sie das Restaurant betreten, sehen Sie, dass hier Alt auf Neu trifft - ein Interieur, das man sich merken sollte.
  • Il Bavaglino: In der atemberaubenden Stadt Terrasini gelegen, bietet dieses entzückende Restaurant elegant präsentierte Gerichte mit Meeresfrüchten und andere lokale Delikatessen

Bars und Clubs auf Sizilien

  • Daiquiri Lounge: Eine fabelhafte Bar in Taormina, in der Sie drinnen oder draußen sitzen und ein erfrischendes Getränk und leckere Snacks genießen können
  • Le Terrazze del Sole: Genießen Sie einen Aperitif mit Blick auf das schöne Palermo. Da Sie sich direkt im Herzen der Stadt befinden, können Sie in dieser Bar auf dem Dach die vielen atemberaubenden Gebäude von oben betrachten

Entdecken Sie das historische Sizilien

Im Laufe ihrer turbulenten, reichen und interessanten Geschichte haben viele Reiche und verschiedene Kulturen die Insel erobert und alle ihre Spuren hinterlassen. Dazu gehören die Griechen, die Römer, die Araber, die Normannen und viele mehr. Es gibt mehrere antike römische und griechische Ruinen, die Sie heute noch besichtigen können. Das Tal der Tempel (italienisch Valle dei Templi) ist eine beeindruckende archäologische Stätte mit einigen der am besten erhaltenen antiken griechischen Tempeln. Es kommt nicht oft vor, dass griechische Tempel oder Kultstätten außerhalb Griechenlands so gut erhalten sind. Villa Romana del Casale, Piazza Armerina in der Provinz Enna ist eine interessante römische Ruine, in der Sie die unglaublich gut erhaltenen Mosaike an den Wänden der Villa besichtigen können.

Entdecken Sie das mystische Sizilien

Eine der vielen Mythen und Legenden, die sich um die Insel Sizilien ranken, besagt, dass die Jahreszeiten hier geboren wurden. Tragischerweise wurde Persephone, die Tochter von Demeter, der Göttin des Weizens und des Korns, von Hades in die Unterwelt entführt. Als sie sich in der Unterwelt auf die Suche nach ihr machte, war das der Beginn des Herbstes und dauerte bis weit in den Winter hinein. Erst in der Jahreszeit, die wir heute als Frühling kennen, kehrte sie zurück - wenn alles aufblüht und es so etwas wie einen Neuanfang gibt.

Auch Odysseus landete auf seinem Rückweg von Troja in Sizilien. Ein böser Zyklop wollte ihn entführen, aber Odysseus ließ ihn erblinden.

Es gibt noch viele weitere Mythen, die sich um die wunderschöne Insel Sizilien ranken, aber dies sind die bekanntesten.

Segelbedingungen auf Sizilien

Die Segelsaison auf Sizilien dauert ziemlich lange. Mit warmen Temperaturen und guten Winden dauert sie normalerweise von April bis Oktober an. Da Sizilien im Sommer ein beliebtes Segelrevier ist, sollten Sie Ihren Segelurlaub im Voraus buchen, um sicherzugehen, dass die Plätze, die Sie während Ihres Island Hoppings besuchen möchten, verfügbar sind. Die Gewässer in dieser Gegend sind im Allgemeinen sehr angenehm zu segeln, und wenn Sie keinen Bootsführerschein haben, können Sie bei Borrow A Boat einen Segelurlaub mit Skipper auf Sizilien buchen, der Ihnen beim Navigieren Ihrer Yacht während Ihres Segeltörns hilft.

Tonnarella ist ein hervorragender Zwischenstopp von Palermo aus, bevor Sie die kleineren Inseln um Sizilien erkunden. Hier wehen im Allgemeinen nordwestliche Winde mit einer durchschnittlichen Stärke von 3 bis 4 Knoten. Die Meerestiefe in Tonnarella liegt bei etwa 2,5 Metern. Wellen von mehr als einem halben Meter sind selten, und die Lufttemperaturen liegen häufig in den 30ern, während die Wassertemperaturen bei etwa 25 °C liegen. Um die Inseln herum kommt es im Frühsommer gelegentlich zu Stürmen, die aber relativ selten sind - noch seltener im Hochsommer.

Wie viel kostet es ein Boot auf Sizilien zu mieten?

Ein Boot auf Sizilien zu mieten, muss nicht unbedingt den Geldbeutel sprengen. Es ist sogar eines der günstigsten Reiseziele im Mittelmeer. Bedenken Sie jedoch, dass Juli und August die verkehrsreichsten Monate auf der Insel sind und daher auch die teuersten Monate für einen Bootsurlaub auf Sizilien.

Mieten Sie eine Gulet in Italien für einen Durchschnittspreis von 50 EUR pro Person und Tag. Mieten Sie ein Segelboot in Italien für einen durchschnittlichen Preis von 58 EUR pro Person und Tag. Ein RIB in Italien zu mieten ist etwas günstiger und kostet durchschnittlich etwa 40 EUR pro Person und Tag. Wenn Sie ein spaßiges und schnelleres Boot mieten möchten, sollten Sie sich überlegen, ein Schnellboot in Sizilien zu chartern. Im Durchschnitt kostet es 70 EUR pro Person und Tag, ein Schnellboot in Italien zu mieten. Schnellboote sind die perfekte Art von Booten, wenn Sie Spaß haben wollen und nur für einen Tag in Sizilien ein Boot chartern möchten. Schnellboote sind nicht für Bootsurlaube geeignet, die länger als ein paar Tage dauern. Katamarane und Motorboote sind dagegen perfekt für einen ein- oder zweiwöchigen Urlaub in Sizilien geeignet. Denken Sie daran, dass es teurer ist, ein Motorboot oder einen Katamaran in Sizilien zu mieten. Im Durchschnitt kostet das Mieten eines Motorbootes in Italien 150 EUR pro Person und Tag und das Chartern eines Katamarans in Italien 140 EUR pro Person und Tag.

Denken Sie daran, dass dies nur Durchschnittspreise sind und Sie immer günstigere oder teurere Optionen finden können. Borrow A Boat bietet das ganze Jahr über tolle Bootsangebote in Sizilien!

Welches Boot eignet sich am besten zum Segeln in Sizilien?

Stellen Sie sich vor, was für einen Bootsurlaub Sie auf Sizilien erleben möchten. Träumen Sie von der Sonne auf Ihrer Haut, schlürfen Sie einen erfrischenden Cocktail an einem der vielen Strände und schwimmen Sie im warmen türkisfarbenen Wasser? Oder spüren Sie den Wind auf Ihrer Haut und atmen das salzige Meereswasser ein, während Sie die sizilianische Küste erkunden? Welche Art von Bootsurlaub Sie sich auch vorstellen, Sie sollten Ihr Boot mit Bedacht wählen, um Ihre Bedürfnisse und Wünsche für diese Reise zu erfüllen.

Mieten Sie einen Katamaran auf Sizilien

Vorteile einen Katamaran auf Sizilien zu mieten

Es gibt nichts Besseres als einen Katamaran, um die Insel Sizilien zu erkunden, wenn Sie die schönsten Strände besuchen, die versteckten Grotten entdecken oder einfach in einer der atemberaubenden Buchten anhalten wollen, um sich vor dem Wind zu schützen. Chartern Sie einen Katamaran in Sizilien, damit Sie alles aus nächster Nähe sehen können, und segeln Sie näher an die Küste heran, um einfacher und schneller an Land zu kommen, um die Landschaft zu genießen. Katamarane haben einen geringen Tiefgang und sind daher perfekt für die Erkundung der sizilianischen Küste geeignet.

Ein weiterer fantastischer Vorteil eines Katamarans in Sizilien ist die einfache Tatsache, dass er sowohl mit einem Segel als auch mit einem Motor ausgestattet ist. Das macht Katamarane viel flexibler als andere Bootstypen. Sie können mit dem Wind segeln, wenn er weht, aber auch den Motor benutzen, wenn der Wind nicht ganz so stark ist oder ganz aufhört zu wehen. Das bedeutet, dass Sie nicht mitten auf dem Meer festsitzen, bis der Wind wieder auffrischt.

Einen Katamaran in Sizilien zu chartern ist auch ideal für alle, die sich über mehr Platz an Bord eines Bootes freuen. Im Allgemeinen sind Katamarane geräumiger und bieten mehr Stabilität, da sie auf zwei Rümpfen stehen.

Nachteile einen Katamaran auf Sizilien zu mieten

Wenn Sie einen Katamaran in Sizilien mieten möchten, sollten Sie sich jedoch darüber im Klaren sein, dass die Größe eines Katamarans eine Herausforderung darstellen kann, wenn Sie versuchen, einen Liegeplatz in einem der Yachthäfen zu finden. In den geschäftigen Sommermonaten Juli und August könnte es besonders schwierig werden, da dies die beliebtesten Monate für Touristen auf der Insel sind. Wenn Sie das Glück haben, einen Liegeplatz zu ergattern, stehen Sie vor der Herausforderung, Ihr Boot zu dem Ihnen zugewiesenen Platz zu navigieren. Kein leichtes Unterfangen mit einem großen Boot.

Chartern Sie einen Katamaran auf Sizilien

Mieten Sie ein Segelboot auf Sizilien

Vorteile ein Segelboot auf Sizilien zu mieten

Das Tolle an einer Segelbootcharter in Sizilien ist, dass Sie mit dem Wind segeln können. Sie müssen Ihr Boot also nicht jedes Mal, wenn Sie einen Hafen verlassen, auftanken oder sich um die zusätzlichen Kosten sorgen, die mit dem Auftanken eines Bootes mit Motor verbunden sind. Segeln Sie einfach mit dem Wind und genießen Sie die Macht der Natur.

Segelboote sind nicht jedermanns Sache, aber jeder, der gerne Abenteuer erlebt, wird sich in das Segeln auf einem Segelboot in Sizilien verlieben.

Nachteile ein Segelboot auf Sizilien zu mieten

Das Mieten eines Segelbootes in Sizilien kann jedoch auch einige Nachteile mit sich bringen. Einer davon ist, dass der Wind im Grunde die einzige Treibstoffquelle ist. Wenn er plötzlich aufhört zu wehen, sitzen Sie mitten auf dem Meer fest und haben keine andere Wahl, als zu warten, bis der Wind wieder auffrischt. Das kann manchmal sogar einige Stunden dauern.

Ein weiterer Nachteil kann die Tatsache sein, dass Segelboote einen Kiel haben. Das macht sie nicht zum idealen Bootstyp, um in der Nähe der sizilianischen Küste zu segeln und die vielen abgelegenen Strände, Buchten und Grotten zu entdecken, die die Insel zu bieten hat.

Segelboot auf Sizilien mieten

Mieten Sie ein Motorboot auf Sizilien

Vorteile ein Motorboot auf Sizilien zu mieten

Eines der besten Dinge an einem Motorbootverleih in Sizilien ist die Geschwindigkeit von Motorbooten. Sie sind in der Regel schneller als andere Arten von Booten und sorgen dafür, dass Sie ein lustiges Abenteuer auf Sizilien erleben werden. Wenn Sie so viele Sehenswürdigkeiten und Strände wie möglich in kurzer Zeit entdecken wollen, sind Motorboote die perfekten Begleiter.

Eine weitere wunderbare Sache am Chartern eines Motorbootes in Sizilien ist die Tatsache, dass sie einen geringen Tiefgang haben und keinen Kiel. Das macht sie perfekt für die Erkundung der sizilianischen Küste. Sie können Orte erreichen, die Sie mit einem anderen Boot nicht erreichen können - zumindest nicht so einfach.

Nachteile ein Motorboot auf Sizilien zu mieten

Wenn Sie ein Motorboot auf Sizilien chartern wollen, sollten Sie auch bedenken, dass Motorboote ausschließlich mit Benzin betrieben werden. Bei den ständig steigenden Kraftstoffpreisen ist dies kein billiges Unterfangen. Denken Sie daran, dass Sie die Rechnung für den Treibstoff zusätzlich zu Ihrer Bareboat-Charter in Sizilien bezahlen müssen. Wenn Sie ein wenig leichtsinnig sind, könnten Sie am Ende Ihres Bootsurlaubs in Sizilien von einer hohen zusätzlichen Rechnung überrascht werden.

Motorboot auf Sizilien mieten

Chartern Sie eine Luxusyacht auf Sizilien

Das Chartern einer privaten Luxusyacht auf Sizilien ist großartig, wenn Sie die nötigen Mittel zur Verfügung haben. Erkunden Sie die wunderschöne Insel, während Sie auf einer Yacht segeln, die alle Annehmlichkeiten bietet, von denen Sie nur träumen können, und die außerdem mit einer Crew ausgestattet ist, die sich um alle Ihre Bedürfnisse kümmert, während ein Kapitän Sie sicher durch das Mittelmeer navigiert.

Chartern Sie eine Luxusyacht auf Sizilien

Brauche ich einen Bootsführerschein, um ein Boot auf Sizilien zu mieten?

Wer in Sizilien (Italien) ein Boot mieten möchte, muss im Besitz eines gültigen Bootsführerscheins sein. Wenn Sie jedoch ein Schnellboot auf Sizilien mieten möchten, brauchen Sie keinen gültigen Bootsführerschein. Sie können es einfach mieten. Bootsführerscheine von EU-Bürgern sind automatisch gültig, während einige Bootsführerscheine von Nicht-EU-Bürgern nicht gültig sind. Es ist daher immer ratsam, den internationalen Befähigungsnachweis oder kurz ICC mitzuführen.

Kein Bootsführerschein, keine Sorge. Sie können zusätzlich zu Ihrer Bareboat-Charter in Sizilien einen Skipper buchen. Das ist auch eine großartige Option für alle, die zwar einen Bootsführerschein haben, sich aber nicht mit der Navigation und dem Betrieb eines Bootes während eines Segelurlaubs auf Sizilien befassen möchten.

Segelrouten auf Sizilien

Das Tyrrhenische Meer ist ein außergewöhnlich angenehmes Gebiet für einen Segelurlaub. Es empfiehlt sich, den Segelurlaub in Sizilien an der nördlichen und nordöstlichen Küste zu verbringen, die von Palermo bis nach Tonnarella und zu den Äolischen Inseln führt. Die interessantesten Inseln sind Lipari, Vulcano und Panarea. Lipari ist eine atemberaubende Insel, auf der Sie die natürliche Schönheit dieses Teils des Mittelmeers und eine malerische Küstenstadt entdecken können, die aussieht, als sei sie in den Berg hineingebaut worden. Salina mit seinen grünen Hügeln liegt ebenfalls in der Nähe. Filicudi und Alicudi mit ihren ruhigen Stränden eignen sich hervorragend für Spaziergänge in der Natur oder zum Entspannen am Meer abseits der Menschenmassen. Die vulkanische Form von Alicudi und Filicudi können Sie sehen, wenn Sie auf sie zufahren. Panarea ist eine atemberaubende Vulkaninsel mit interessanten Klippen, die viele der schönen Strände einrahmen.

Sie können auch von Palermo aus nach Westen in Richtung Trapani segeln, wo Sie die ruhigen ägadischen Inseln Favignana, Levanzo und Marettimo entdecken können. Hier finden Sie einen Ankerplatz und mehrere Bojenfelder. Chartern Sie einen Katamaran oder ein Motorboot in Sizilien, um die Inseln am besten zu erreichen. Favignana ist von schönstem türkisfarbenem Wasser umgeben und Sie werden sich direkt fragen, ob Sie wirklich in Sizilien oder doch in der Karibik gelandet sind. Hier müssen Sie unbedingt die Grotta degli Innamorati besuchen. Die Insel Levanzo ist ebenso schön und die weißen Häuser mit den blauen Fenstern erinnern an die griechischen Inseln. In Marettimo sollten Sie die Grotta della Pipa besichtigen und am Praia de Nacchi entspannen. In Trapani angekommen, sollten Sie durch die historischen Straßen schlendern und einen Spaziergang entlang der Strandpromenade machen, um den schönen Ausblick zu genießen.

Entlang der Nordküste von Palermo in Richtung Porto Rosa in Tonnarella können Sie sich in den Häfen von San Nicola l'Arena und Cefalù ausruhen, die Hunderte von Liegeplätzen auf Pontons bieten. Diese ermöglichen es Ihnen, anzuhalten und diese wunderschönen Städte zu besichtigen - immer mit der Freiheit, den Anker zu lichten und weiterzusegeln, wann immer Sie wollen. Cefalù bietet auch einen der schönsten Badeplätze, an dem Sie die historische Architektur vom Wasser aus bewundern können. Sie sollten aber auch in die Stadt fahren, um die historischen Gebäude aus der Nähe zu bewundern. Entdecken Sie das Lavatoio Medievale Fiume Cefalino, eine Wäscherei aus dem 16. Jahrhundert, besuchen Sie die Kathedrale von Cefalù und erfahren Sie mehr über die Geschichte der Region im Museo Mandralisca. In Tonnarella angekommen, sollten Sie sich auf den Weg zum Reservat der Seen von Marinello machen, einem zauberhaften Strandabschnitt inmitten der Natur und interessanter Felsformationen. Es gibt hier auch viele Wanderwege, die Sie erkunden sollten, wenn Sie abenteuerlustig sind oder einfach eine Pause vom Entspannen an Bord Ihres Bootes brauchen. Die Aussicht von oben wird Sie nicht enttäuschen. Nicht weit von Tonnarella entfernt befindet sich eine antike griechische Stätte namens Tindari Greek Theatre, wo Sie die Überreste eines griechischen Theaters erkunden können.