Segelsetzen leicht gemacht – Eine 3-Schritte-Anleitung für Bootsurlauber

Brauchen Sie dringend Urlaub? Fordern Sie Ihr kostenloses & individuelles Angebot jetzt an!

Diese einfache Drei-Schritte-Anleitung zum Segelsetzen wird Ihnen einen reibungslosen und stressfreien Start in Ihren nächsten Bootsurlaub ermöglichen. Denn schließlich ist es ein Urlaub; er sollte von Anfang bis Ende entspannend sein!  

(Titelbild: Photo by Florian van Schreven on Unsplash)

Die drei Schritte zum Segelsetzen auf einen Blick:

Schritt 1: Planen

Schritt 2: Vorbereiten

Schritt 3: Genießen

Mit 3 einfachen Schritten reibungslos in See stechen

Segelsetzen Schritt 1: Planung

Finden Sie heraus, wie genau Ihr Traumurlaub aussieht…

Denken Sie daran: Im Jahr 2021 ist Segeln eine der sichersten Arten, als Gruppe zu reisen und gleichzeitig in Ihrer sozialen Blase isoliert zu bleiben. Es gibt also mehr als genug Gründe, einen Urlaub mit Ihren liebsten Reisegefährten zu planen.

  • Wählen Sie das richtige Boot für Ihre Gruppe: Sobald Sie wissen, wer zu Ihrer Gruppe gehört, können Sie das perfekte Boot für Ihre Reise auswählen.

Denken Sie daran: Eine Familie, die mit kleinen Kindern segelt, hat zum Beispiel andere Bedürfnisse als eine Gruppe von Freunden.

  • Entscheiden Sie sich für das Reiseziel: Mit einem riesigen Bootsbestand, der für Urlaubsbuchungen auf der ganzen Welt zur Verfügung steht, können Sie sowohl ferne Küsten als auch versteckte Juwelen in der Nähe Ihrer Heimat erkunden.

Denken Sie daran: Die Art und Weise, wie Sie zu Ihrem Abfahrtshafen gelangen wollen, wirkt sich auf Ihr Reiseziel aus (d. h., möchten Sie fliegen? Oder möchten Sie lieber nicht fliegen und stattdessen mit dem Auto anreisen?)

Segelsetzen Schritt 2: Vorbereitung

Tatsache: Je mehr Vorbereitung Sie in Ihre Reise stecken, bevor Sie in See stechen, desto reibungsloser wird Ihr Urlaub verlaufen.

  • Planen Sie Ihre Segelroute: Obwohl es immer Raum für Flexibilität gibt (z. B. wenn Sie den perfekten Strand finden und einen zusätzlichen Tag bleiben möchten), ist es eine gute Idee, eine klare Vorstellung davon zu haben, welche Städte und Häfen Sie auf Ihrer Reise besuchen möchten.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie alle notwendigen Dokumente haben: Dazu gehört alles, vom Reisepass bis zum Bootsführerschein (wenn Sie einen haben; wenn nicht, sollten Sie einen Skipper buchen). Die Charterfirma, bei der Sie buchen, wird Ihnen sagen können, welche Dokumente Sie benötigen.
  • Yachthäfen buchen: Wenn Sie einen Liegeplatz im Voraus buchen, müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass Sie keinen sicheren und legalen Platz finden, um für die Nacht vor Anker zu gehen.
  • Prüfen Sie das Wetter: Dies ist aus offensichtlichen Gründen (günstige Windbedingungen, mögliche Stürme, etc.) für einen Segelurlaub besonders wichtig.
  • Packen Sie die richtige Ausrüstung, Kleidung und Equipment ein
  • Laden Sie die besten Segel-Apps herunter: Die neuesten Must-Haves für Yachttörns, smarte Segel-Apps helfen Ihnen bei allem, von der Überwachung des Wetters bis zum Finden und Buchen von Marinas. Kleiner Tipp: Machen Sie sich mit den Apps vertraut, bevor Sie sie benutzen müssen.
  • Denken Sie an Einkäufe: Vielleicht haben Sie die Möglichkeit, ein Boot mit Lebensmitteln zu buchen, aber wenn nicht, sollten Sie auf jeden Fall ein paar Einkäufe für die fabelhaften frischen Mahlzeiten, die Sie an Bord zubereiten werden, einplanen.
segelsetzen: eine Anleitung für Anfänger

Segelsetzen Schritt 3: Genießen

Nachdem das Wesentliche aus dem Weg geräumt ist, ist es nun an der Zeit, Möglichkeiten zu finden, um noch mehr (Abenteuer! Erkundung! Entspannung! Spaß!) aus Ihrem Urlaub herauszuholen.

  • Wählen Sie Ihre Extras: Welche Extrawünsche würden Ihren Urlaub überdurchschnittlich perfekt machen? Ein Stand-up-Paddel, Kajak oder Jet-Ski? Ein Privatkoch oder ein BBQ auf der Terrasse? Ersparen Sie sich späteres Bedauern, indem Sie die Zusatzleistungen, die Sie gerne hätten, bei Ihrer Buchung angeben.
  • Lassen Sie sich von Ihrem Reiseziel begeistern: Wir haben spezielle Reiseführer für Segelurlaube zusammengestellt, die voller interessanter Details sowie nützlicher Informationen über einige der besten Segelreviere der Welt sind.
Segelsetzen leicht gemacht

Und da haben Sie es: 3 einfache Schritte für ihr Segelsetzen, um Ihren Bootsurlaub zu beginnen, damit er von dem Moment an, in dem Sie in See stechen, reibungslos verläuft. Sind Sie noch in der frühen „Ein-Segel-Urlaub-klingt-schön“-Phase Ihrer Reise? Schauen Sie sich die Super Deals von Borrow A Boat an, um ein paar nette Ersparnisse zu finden, die eine hervorragende Urlaubsinspiration bieten.